Feb 21 2016

by Thea

Punkt, Punkt, Punkt # 8

Posted at 17:41 under fotoprojekt,gekrempelt


Punkt, Punkt, Punkt heißt die neue Aktion, die Sandra dieses Jahr gestartet hat.


Alle Teinehmer nennen Sandra im Vorfeld einige Begriffe oder Themen und Sandra sammelt die Begriffe und teilt sie uns dann wöchentlich/sonntäglich mit und wir posten dann ein Foto,Bild, Text oder was auch immer dazu.
Bereits traditionell spendet Sandra für jedes Bild Cent’s für eine gemeinnützige Sache.Dieses Jahr kommt die Spende der Hilfe für krebskranke Kinder Frankfurt e.V.,zugute.



Heute ist das Thema bei Punkt…Punkt…Punkt:
….Schlitten…..



Ich hätte zwar einige schöne Bilder auf der Festplatte vom Rodeln im tiefen Schnee. Da mir aber absolut nicht mehr nach Winter und Tiefschnee ist poste ich ein Foto eines alten Schlitten aus dem Germanischen Museum in Nürnberg.

Das war damals sicherlich schön und romantisch….ein tolles Pferdegespann…dieser Schlitten….und das Ganze durch einen schönen tief verschneitem Märchenwald……




Alle punkt..punkt..punkt-Beiträge sind in der
Galerie “Fotoprojekte” zusammengefaßt!


7 Kommentare

7 Kommentare zu “Punkt, Punkt, Punkt # 8”

  1. Diamantinon 21 Feb 2016 at 18:37 1

    Der ist ja super. Schnee war ja auch nicht verlangt.

    Lg Anett

  2. Sabieneson 21 Feb 2016 at 19:30 2

    Mollig warm eingepackt war das bestimmt eine feine Sache (vielleicht noch an den Kutscher gekuschelt …. )
    LG Sabienes

  3. ClauDiaon 21 Feb 2016 at 20:53 3

    Liebe Thea,
    ich erinnere mich, dass wir zuhause so eine schwere, kratzige dicke schwarze Decke hatten, die angeblich aus einem der Schlitten von August des Starken gestammt haben soll. Sie war alt und wirklich nicht kuschelig, es hätte echt sein können.
    Was bin ich froh, dass unsere heutigen “Schlitten” Heizung haben, die modernen – also die, die ich nicht habe – sogar Sitzheizung
    LG Claudia

  4. Sandraon 22 Feb 2016 at 07:14 4

    Hallo Thea,

    in solch einem komfortablen Schlitten kann man sich vorstellen mal eine Tour zu machen . Mit zwei fleißigen Pferden spart man sich auch dieses nicht so schönen hochziehen auf einen Berg, den wir als Kinder beim Rodeln als nicht so toll empfanden. Fünf Minuten hochziehen für einen knappe Minute Spaß, da stimmte die Relation nicht . Das fällt bei einer Fahrt mit diesem “Luxus-Schlitten” dann aus.

    Liebe Grüße
    Sandra

  5. Irison 22 Feb 2016 at 12:02 5

    Schönes Modell. Da fehlen jetzt Bärenfelle zum Wärmen. Sowas hatte man ja früher. Im Germanischen Museum war ich auch schon und fand es total interessant.
    LG iris

  6. monion 22 Feb 2016 at 16:56 6

    Liebe Thea,
    so ein historischer Schlitten lässt unserer Fantasie freien Lauf und wir sehen die alten Bilder direkt vor uns, von fröhlichen Menschen, die sich von Pferden gezogen durch die Winterlandschaft ziehen lassen.
    Liebe Grüße
    moni

  7. Juliaon 27 Feb 2016 at 20:41 7

    Solche fahrten mit dem Schlitten ist was tolles. Auch wenn meine letzte schon mehr als 10 Jahre her ist :)